Echo der ZeitAuthor: Schweizer Radio und Fernsehen (SRF)
15 Aug 2018

Echo der Zeit

Download, listen or watch all podcasts

«Echo der Zeit» ist die älteste politische Hintergrundsendung von Radio SRF: Seit 1945 vermittelt die Sendung täglich die wichtigsten Nachrichten, Berichte, Reportagen, Interviews und Analysen über das aktuelle Zeitgeschehen.

  • Listen

    Brückeneinsturz in Genua

    Beim teilweisen Einsturz einer Autobahnbrücke bei Genua ist die Zahl der Toten auf mindestens 30 gestiegen, und die Behörden rechnen mit noch mehr Opfern. Warum ist diese Brücke eingestürzt? Und wie reagiert die Regierung in Rom darauf? Weitere Themen: - Türkische Währungskrise zieht Kreise - Wie weiter mit dem EU-Rahmenabkommen? - Drittes Rettungsprogramm läuft aus - Eritrea - das isolierte Land am Horn von Afrika

  • Posted on 14 Aug 2018

    download
  • Listen

    Währungskrise Türkei: Welches sind die Ursachen?

    Die türkische Lira fällt und fällt. Für Präsident Erdogan sind die Schuldigen dieser Krise die USA: Was sie vor zwei Jahren mit einem Putsch nicht geschafft hätten, versuchten sie nun mit einem Angriff auf die Währung. Doch stimmt das? Gespräch mit Wirtschaftsredaktorin Maren Peters. Weitere Themen: - Der Berg gibt keine Ruhe - Idlib: Kapitulation kommt nicht in Frage - Wenn in den Städten der Platz knapp wird - «Der Westen soll sich bitte nicht einmischen» - Bergier-Kommission: 20 Jahre danach

  • Posted on 13 Aug 2018

    download
  • Listen

    Spezial-Podcast: Bankkonto unbekannt (3/3)

    "Bankkonto XY unbekannt – der Streit um die nachrichtenlosen Vermögen". Ein dreiteiliger Spezialpodcast der "Echo der Zeit"-Redaktion. Dritte und letzte Folge: Die Lösung des Streits. Gast: Pierre Weill. Er hat sich mit dem aussergerichtlichen Vergleich befasst und darüber ein Buch geschrieben.

  • Posted on 13 Aug 2018

    download
  • Listen

    Auf nachrichtenlosen Konti liegen noch Millionen

    Nach dem Streit um die Nachrichtenlosen Vermögen hat man 2001 eine zentrale Datenbank geschaffen. Diese machte es möglich, dass die Schweizer Banken in den letzten Jahren 100 Millionen Franken den Berechtigten zuführen konnten. Aber: Die Summe ist laut Schätzungen nur die Spitze des Eisbergs. Vor 20 Jahren wurde der Streit um die nachrichtenlosen Vermögen mit einem Vergleich beigelegt. Seit 2001 gibt es eine zentrale Datenbank. Diese machte es möglich, dass die Schweizer Banken in den letzten Jahren fast 100 Millionen Franken den berechtigten Besitzern zuführen konnten. Aber: Die Summe ist laut Schätzungen nur die Spitze des Eisbergs. Weitere Themen: - Zerstrittene Rechtsextreme in den USA - Gefährliches Brasilien - Unorthodox, polarisierend, prophetisch - Schwierige Stichwahl in Mali

  • Posted on 12 Aug 2018

    download
  • Listen

    Spezial-Podcast: Bankkonto unbekannt (2/3)

    "Bankkonto XY unbekannt – der Streit um die nachrichtenlosen Vermögen". Ein dreiteiliger Spezialpodcast der "Echo der Zeit"-Redaktion. Zweite Folge: Der Streit aus US-Sicht. Gast: Casper Selg. Er hat als damaliger USA-Korrespondent für Radio SRF oft und intensiv über die Geschichte berichtet.

  • Posted on 12 Aug 2018

    download

Follow Playlisto